0 0

Teile es

Or you can just copy and share this url

Zutaten

115g Margarine oder Butter
110g Rohrzucker oder Xucker
2 Eier gr. M
60g Dinkelvollkornmehl oder Weizenmehl
60g Dinkelmehl
1/2 Tüte Backpulver
100ml Buttermilch
1 TL Zimt
9 Pflaumen

Pflaumenkuchen mit Zimt

  • 15 min. + 40 min.
  • Portion 16
  • Einfach

Zutaten

Zubereitung

Passend zur Pflaumensaison habe ich einen leckeren Pflaumenkuchen mit Zimt gebacken. Ich persönlich liebe Kuchen mit Früchten, da diese sehr saftig sind. Mein Pflaumenkuchen ist jedoch sehr saftig muss ich dazu sagen, aus diesem Grund, muss der Kuchen auch zügig verzehrt werden. Besonders gut schmeckt mir der Kuchen durch den Zimt.

Momentan habe ich Sonntags spontan immer lust einen Kuchen zu backen. Meistens habe ich dafür überhaupt nicht eingekauft und muss somit immer improvisieren wie bei diesem Kuchen. Meine Kollegen freuen sich dann meistens Montags auf der Arbeit, weil ich immer einen leckeren Kuchen gibt.

 

 

Natürlich könntest du den Kuchen auch mit Zwetschgen backen, jedoch bin ich persönlich eher der Pflaumenfan. Außerdem sehen die Pflaumen von der Farbe her meistens etwas schöner aus als Zwetschgen.

Wichtig ist bei diesem Rezept, dass alle Zutaten Zimmertemperatur haben. Sollte dies nicht der Fall sein, kann es sein, dass der Teig klumpt und somit nicht schön glatt wird. Außerdem ist es sehr wichtig, dass du dir beim Backen zeit lässt und den Teig nicht zu schnell fertig hast. Das heißt, dass du den Teig lange genug rühren musst. Ich würde dir empfehlen die Margarine mit dem Zucker ca. 5 min. schaumig schlägst. Zusätzlich würde ich die Eier nach und nach unterrühren und mir dabei sehr viel Zeit lassen. Somit hat der Teig wesentlich länger Zeit schaumig zu werden.

Hast du dich schon auf meinem Blog etwas umgeschaut? In meinem Archiv gibt es noch viel mehr leckere Kuchen Rezepte. Gerne zeige ich dir ein paar Beispiele von ein paar saftigen und fruchtigen Kuchen. Als erstes stelle ich dir meine Apfel-Tarte vor. Außerdem habe ich noch ein leckeres Apfel Tartelettes Rezept für dich. Jetzt fragst du dich vielleicht, wo der Unterschied zwischen Tarte und Tartelettes liegt. Die Tartelettes sind eine kleine Variante von der großen Tarte. Außerdem sind meine Tartelettes mit einer leckeren Mandelcreme Füllung. Eins meiner Lieblingskuchen ist der Elsässer Apfelkuchen. Außerdem habe ich ein super leckeres Rezept für dich und war mein Cheesecake meets Brownie eine etwas andere Donauwelle. Aber Achtung! Von diesem leckeren Kuchen kannst du immer nur kleine Stücke verzehren, da der Kuchen sehr gehaltvoll ist. Nun wünsche ich dir aber erst einmal viel Freude mit meinem Pflaumenkuchen mit Zimt.

Schritt

1
Erledigt

Den Backofen auch 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.

2
Erledigt

Die Mageren mit dem Zucker schaumig schlagen.

3
Erledigt

Die Eier nach und nach unterrühren.

4
Erledigt

Das Mehl, Zimt und Backpulver hinzufügen.

5
Erledigt

Durch die Buttermilch zu einem glatten Teig rühren.

6
Erledigt

Eine Backform einfetten und/oder die Backform mit Backpapier auslegen.

7
Erledigt

Die Pflaumen halbieren und entkernen.

8
Erledigt

Den Teig in die Backform füllen und die Pflaumen in den Teig drücken.

9
Erledigt

Den Kuchen ca. 40 min. backen.

Anika

ich bin Anika die Floristin welche sich hier kreativ entfaltet. Ich liebe es zu kochen, backen und meine Familie. Daher habe ich diese Seite erstellt um alles an einem Ort zu haben

Leckere vegane Kürbis Gnocchi mit einer Salbeibutter serviert. Das Rezept für die Gnocchi ist wirklich sehr einfach zum selbst machen und schmeckt sehr gut.
vorher
Kürbis Gnocchi mit Salbeibutter
weiter
Kürbis Vollkorn Flammkuchen

Kommentiere

Datenschutz

Der Schutz Deiner Daten ist mir sehr wichtig. Daher triff bevor Du meinen Blog Vergissmein-nicht besuchst eine Auswahl. Klicke auf Help um mehr zu erfahren..

Wähle eine der Optionen aus, um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert.

Hilfe

Hilfe

Der Schutz Deiner Daten ist mir sehr wichtig. Daher triff bevor Du meinen Blog Vergissmein-nicht besuchst eine Auswahl. Schau Dir genau unten die Möglichkeiten und ihre Bedeutungen an:

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst Deine Cookie-Einstellungen jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück