0 0

Dattel Müsliriegel

  • 30 min.
  • Portion 20
  • Einfach

Zutaten

Zubereitung

Ein kleiner Snack für zwischendurch meine Dattel Müsliriegel. Die Riegel sind schnell zubereitet und viel gesünder als gekaufte Müsliriegel. Ich habe meine Dattel Müsliriegel kürzlich gebacken, da ich zu wenig Kohlenhydrate zu mir genommen hatte und eine kleine Stärkung manchmal tagsüber brauche. Außerdem esse ich gerne einen gesunden Müsliriegel, um die Zeit bis zum nächsten Essen zu überbrücken.

Da ich die Müsliriegel spontan gebacken habe, verwendete ich einfach alles, was ich zuhause hatte. Dabei waren zum Beispiel Leinsaat, Sesam, Sonnenblumenkerne und Haferflocken. Damit der Teig gut zusammenklebt und auch eine gewisse süße hat, habe ich Honig verwendet. Mein Honig war bereits karamellisiert. Um ihn wieder flüssig zu bekommen, erhitzte ich ihn einfach, dafür stelle ich das Honigglas in ein Wasserbad. Außerdem geben die getrockneten Datteln dem Dattel Müsliriegel eine angenehme süße.

 

 

Wichtig ist, dass du die Datteln nicht im Ganzen lässt, sondern etwas kleiner schneidest. Auch wenn die Datteln an dem Messer kleben. Dabei hilft es, das Messer etwas nass zu machen. Das Gleiche habe ich auch gemacht, als ich die Müsliriegel geformt habe. Dazu habe ich den Teig auf ein Backpapier gegeben und mit einem Nudelholz in Form gedrückt. Nachdem der Teig zu einem Quadrat geformt war, habe ich ihn bereits geschnitten. Somit können nach dem Backen die Körner beim Schneiden nicht mehr abfallen.

Die Müsliriegel sind ein super Begleiter zum Beispiel auf der Arbeit oder wenn man längere Zeit unterwegs ist. Du könntest außerdem die Zutaten nehmen und ein leckeres Granola daraus machen. Dazu musst du nur die Zutaten auf dem Backblech zerbröseln und darfst sie nicht zu einem Würfel formen. Sofern ein Granola dir noch unbekannt, ist erkläre ich es dir kurz. Ein Granola besteht aus Samen und Körnern. Es dient als Topping für einen Joghurt zum Frühstück oder ein Dessert.

Ich wünsche dir viel Freude mit meinem Rezept.

Schritt

1
Erledigt

Den Backofen auf 175° Ober-/Unterhitze vorheizen.

2
Erledigt

Die Datteln in kleine Stücke schneiden.

3
Erledigt

Alle Zutaten miteinander verkneten.

4
Erledigt

Den Teig zu einem Quadrat ausrollen und in Riegel schneiden.

5
Erledigt

Anschließend die Riegel ca. 20 min. im Backofen backen.

Anika

ich bin Anika die Floristin welche sich hier kreativ entfaltet. Ich liebe es zu kochen, backen und meine Familie. Daher habe ich diese Seite erstellt um alles an einem Ort zu haben

vorher
Tomatencremesuppe mit Kräutercroutons
weiter
Eiweißbrot mit Skyr – Low Carb

Hide Comments

Halli Hallo.
Die Riegel sehen echt lecker aus. Mich würde interessieren ob ich auch Dinkelflocken verwenden kann und Kokosfett statt Öl. Werd ich sicher demnächst nachbacken.
Lg Claudia

Kommentiere