0 0

Teile es

Or you can just copy and share this url

Zutaten

800 g Spargel
1 EL Zucker
1 EL Butter
8 stk. Kartoffeln
5 EL Rapsöl
5 Eier gr. M
400 g Naturjoghurt 0,1 % Fett
2 EL Apfelessig
1 EL Senf
1 TL Zitronensaft
1 Bund Schnittlauch
Salz
Pfeffer

Spargel mit Bozner-Sauce

  • 30 min.
  • Portion 4
  • Einfach

Zutaten

Zubereitung

Eine leichte und kalte Sauce zum Spargel Bozner-Sauce. Die Sauce wird mit Eier, Joghurt und Schnittlauch innerhalb von wenigen Minuten zubereitet. Die leichte Bozner-Sauce ist eine schmackhafte alternative für die Sauce hollandaise.

Mein absolutes Lieblingsrezept aus meiner Heimat in Hessen ist Grüße-Soße. Aus diesem Grund hat mir die Bozner-Sauce auf Anhieb geschmeckt, als meine Mutter die Sauce vergangenes Jahr zum ersten Mal zubereitet hat. Beide Saucen werden mit Joghurt, Eiern und Kräutern zubereitet, deshalb sind sie beide sehr ähnlich. Jedoch werden sie komplett anders zubereitet und schmecken daher auch unterschiedlich.

Wichtig bei der Bozner-Sauce ist, dass der Schnittlauch nicht püriert wird. Am besten schmeckt die Sauce, wenn der Schnittlauch fein geschnitten wird. Sobald der Schnittlauch püriert wird, schmeckt die Sauce ganz anders.

Den Spargel bereitest du am besten zu, wenn du etwas Zucker in das Wasser gibst. Dadurch wird der Spargel nicht bitter. Außerdem kann der Spargelabfall aufgehoben werden, für eine Spargelsuppe. Der Spargel kann auch alternativ im Backofen zubereitet werden. Ein passendes Rezept habe ich bereits zubereitet und du findest es hier.

Dieses Gericht kann einfach so pur gegessen werden. Alternativ kannst du auch den Spargel mit Schinken essen oder einem saftigen Schnitzel. Mir persönlich hat das Gericht pur gut geschmeckt.

Auch in diesem Rezept verrate ich dir wieder ein paar Tipps, wie du bei der Zubereitung noch mehr Zeit einsparen kannst.

  • Eier hart gekocht kaufen.
  • Schnittlauch bereits geschnitten und eingefroren kaufen.
  • Sogar Spargel gibt es schon geschält zu kaufen. Dieser bezeichnet sich jedoch “Spargelbruch”. Außerdem ist der gebrochene Spargel meistens günstiger.
  • Den Spargel im Backofen garen. (Den Spargel auf ein Blatt Backpapier legen. 1 TL halbfett Butter, 1/2 TL Salz und 1/2 TL Zucker über dem Spargel verteilen und das Backpapier zu einem Päckchen packen. Das Spargelpäckchen für ca. 35-45 min. in den Backofen geben.)
  • Die Kartoffeln nur waschen, halbieren und mit Öl im Backofen ca. 30 min. garen.

Auf meinem Blog findest du noch weitere Spargelgerichte. Darunter sind zum Beispiel Spargel-Flammkuchen mit Sauce hollandaise, Spargelauflauf von meiner Oma, Spargel-Erdbeer-Salat und Ofen-Spargel mit leichter Sauce hollandaise.

 

Schritt

1
Erledigt

Den Spargel schälen. In einem Topf Wasser mit Zucker zum Kochen bringen. Den Spargel darin ca. 10 min. garen. Die Butter erhitzen und über den gegarten Spargel geben.

2
Erledigt

Die Kartoffeln schälen und ca. 20 min. in kochendem Wasser garen.

3
Erledigt

Die Eier hart kochen und abschrecken. Hinterher die Eier trennen und das Eigelb mit dem Rapsöl pürieren. Nach und nach den Joghurt hinzufügen und weiter pürieren. Die Sauce mit Apfelessig, Senf, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

4
Erledigt

Das Eiweiß würfeln und den Schnittlauch fein hacken. Anschließend beides unterheben.

5
Erledigt

Spargel mit den Kartoffeln und der Sauce servieren.

Anika

ich bin Anika die Floristin welche sich hier kreativ entfaltet. Ich liebe es zu kochen, backen und meine Familie. Daher habe ich diese Seite erstellt um alles an einem Ort zu haben

vorher
Garten im Glas
weiter
Apfel-Käsekuchen