0 0

Teile es

Or you can just copy and share this url

Zutaten

1/2 - 1/4 Rotkohl je nach Größe
1 rote Zwiebel
1 Hand voll Walnüsse
Salz
Pfeffer
2 Scheiben Honigkuchen
2 EL Weinessig
2 EL Olivenöl
2 EL Preiselbeeren
1 TL Senf

Rotkohlsalat mit Preiselbeerdressing und Honigkuchen Croutons

  • 15 min.
  • Portion 4
  • Einfach

Zutaten

Zubereitung

Wie wäre es bei deinem nächsten Wintermenü mit einem leckeren Rotkohlsalat als Vorspeise? Mein Rotkohlsalat wurde angerichtet mit einem schmackhaften Preiselbeer-Dressing und Honigkuchen-Croûtons. In den kommenden Wochen folgt auch noch ein Honigkuchen Rezept auf meinem Blog.

Wichtig bei dem Salat ist, dass der Rotkohl wie bei dem Krautsalat geknetet und dabei gebrochen wird. Dabei nimmt der Salat mehr das Dressing auf und der Rotkohl wird weich und bleibt nicht so steif. Die Croûtons und die Walnüsse runden den Salat richtig gut ab.

Ich persönlich mag Rotkohl sehr gerne. Im vergangenen Jahr habe ich hier auf meinem Blog schon zwei Rotkohlgerichte veröffentlicht. Einmal gab es ein klassisches Rotkraut von meinem Opa und eine leckere Rotkohlsuppe mit Zimtcroûtons von meiner Mama.

Für das Dressing habe ich Wildpreiselbeeren aus dem Glas verwendet. Dadurch bekommt der Salat einwiege süße und rundet den Salat richtig gut ab.

 

 

Mein Opa hat mir letztes Jahr gezeigt, wie stark Rotkohl abfärbt. Aus diesem Grund verwendet er immer Einweghandschuhe, damit seine Finger im Anschluss nicht ganz lila sind. Außerdem färbt der Rotkohl auch das Schneidebrett. Mein Opa verwendet anschließend immer Zitronensaft um das Schneidebrett zu reinigen.

Der Rotkohl ist nicht nur sehr lecker, es ist auch wirklich sehr gesund. Es ist reich an Vitamin C und Vitamin K. Zusätzlich hat es viele Inhaltsstoffe wie Magnesium und Kalium. Durch den hohen Gehalt an Ballaststoffen ist der Rotkohl auch lange sättigend. Daher kannst du diesen leckeren Rotkohlsalat auch als Hauptgericht verspeisen.

Ich hoffe, dass dir mein Rotkohlsalat schmeckt und dir das Rezept gefällt. Wenn du möchtest, kannst du mir gerne deine Meinung zu dem Rezept mitteilen. Entweder kannst du mir eine E-Mail schreiben oder mir einfach deine Meinung unten im Kommentar schreiben. Außerdem kannst du deine Rezension mit Bild unten einfügen.

Ich wünsche dir noch einen schönen Tag und eine schöne Woche.

 

Schritt

1
Erledigt

Den Kohl und die Zwiebeln fein schneiden.

2
Erledigt

Die Walnüsse erst in einer Pfanne rösten und anschließend grob hacken.

3
Erledigt

Den Honigkuchen in Würfel schneiden und in einer Pfanne rösten.

4
Erledigt

Für das Dressing

Essig, Öl, Preiselbeeren, Senf, Salz und Pfeffer mischen.

5
Erledigt

Den Salat mit dem Dressing mischen und den Kohl dabei kneten und brechen. Anschließend mit den Croûtons und Walnüssen anrichten.

Anika

ich bin Anika die Floristin welche sich hier kreativ entfaltet. Ich liebe es zu kochen, backen und meine Familie. Daher habe ich diese Seite erstellt um alles an einem Ort zu haben

vorher
Rouladen von meinem Opa
weiter
Kakaoplätzchen mit Kakaonibs

Kommentiere