1 0

Teile es

Or you can just copy and share this url

Zutaten

100ml Milch 1,5 %
1 Hefewürfel
70g Zucker
200g Butter
500g Mehl evtl. + 50g
1 Tütchen Vanillezucker
evtl. Eigelb
evtl. Hagelzucker

Brioche

  • Portion 12
  • Mittel

Zutaten

  • evtl. Eigelb

  • evtl. Hagelzucker

Zubereitung

Schritt

1
Erledigt

Die Milch lauwarm erwärmen und eine Prise Zucker hinzufügen. Die Hefe darin rührend auflösen.

2
Erledigt

Nun das Mehl mit Zucker und Vanillezucker vermengen. Anschließend die Milchhefe unterkneten. Hinterher noch die Butter hinzufügen und alles zu einem homogenen Teig verkneten. Die Butter sollte wie immer Zimmertemperatur haben.
Sollte der Teig noch an der Schüssel kleben, gib nach und nach noch etwas Mehl dazu. Der Teig ist dann fertig, wenn er nicht mehr an der Schüssel kleben bleibt.

3
Erledigt

Den Teig abdecken und an einen warmen Ort mindestens 45 min. gehen lassen.

4
Erledigt

Den Backofen auf 175° Ober-/Unterhitzer vorheizen.

5
Erledigt

Den Teig zu 12 nudeln ausrollen und jeweils zu einem knoten formen. Diesen zusammengeschlungen in gefettete Muffinmulden geben.

6
Erledigt

Die Brichoes ca. 18 min. backen. Beliebig kann man vorher noch etwas Hagelzucker oder Eigelb drüber geben.

Anika

ich bin Anika die Floristin welche sich hier kreativ entfaltet. Ich liebe es zu kochen, backen und meine Familie. Daher habe ich diese Seite erstellt um alles an einem Ort zu haben

vorher
Muscari in einen Betonoptiktopf gepflanzt
weiter
Grünkohleintopf von meinem Opa

Hide Comments

Oh, ich liebe Brioche! Ein tolles Rezept und wunderschöne Bilder dazu! Schade, dass ich es nicht geschafft habe. Aber jetzt schaue ich in Ruhe alle Beiträge durch und backe bald selbst wieder – in neuer Küche – tolle Heferezepte nach!

Danke für die schöne Aktion, im April bin ich hoffentlich wieder dabei!
Liebe Sonntagsgrüße!
Marie-Louise

Liebe Anika,

Danke für das Rezept und deine schönen Fotos machen richtig hungrig. Deine Brioche sehen köstlich aus, die hätte ich jetzt gerne. Danke auch für das organisieren des Blog-Events, es macht immer wieder Spaß mit zu machen.
herzliche Grüße
Susan

Kommentiere