3 0

Teile es

Or you can just copy and share this url

Nährwerte

Kcal.
331
Kh.
52,4g
Fett
7,4g
Eiweiß
12,3g

Laugenknödel

  • 30
  • Portion 4
  • Mittel

Zutaten

Zubereitung

Hast du auch manchmal Brezel von einer Party über? Die darfst du nicht weg schmeißen sonder mach doch leckere Laugenknödel daraus. Die sind perfekt für eine Beilage!

 

 

Wenn es schnell gehen muss und du keine alten Brezeln zuhause hast, kannst du natürlich auch frische nehmen. Zu den Laugenknödel passt gut mein Weißwurst Salat, welcher die Tage noch folgt.

Meine Mama hat vor kurzem auch nochmal Laugenknödel gemacht, sie hat die Knödel in Frischhaltefolie eingewickelt und für ca. 40 min. im Wasser köcheln lassen. Anschließend hat sie die Knödel in Scheiben geschnitten. Die Knödel sahen wirklich sehr schön aus.

Schritt

1
Erledigt
10 min

Knödelteig vorbereiten

Die Brezeln und die Zwiebel sehr klein schneiden. In einer Pfanne die Butter zum Schmelzen bringen und die Zwiebel darin anbraten. Danach die Milch in die Pfanne gießen und erhitzen. Anschließend die warme Milch über die Brezeln gießen.

2
Erledigt

In einer extra Schüssel die Eier schlagen und anschließend, gehackte Petersilie, süßen Senf, Backpulver, Muskat, Salz und Pfeffer mit unterrühren. Die Eiermasse über die Brezeln gießen. Die Masse gut verkneten. Anschließend die Masse mindestens 10 min. ziehen lassen.

3
Erledigt
20 min.

Knödelkochen

In der Zwischenzeit Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Gemüsebrühe hinzufügen. Den Knödelteig noch mal verkneten und zu 8 Knödel formen. Die Knödel für 20 min. in das kochende Wasser geben.

Anika

ich bin Anika die Floristin welche sich hier kreativ entfaltet. Ich liebe es zu kochen, backen und meine Familie. Daher habe ich diese Seite erstellt um alles an einem Ort zu haben

vorher
Süßer Senf – „Oktoberfest“ Blogevent
weiter
Bayrischer Burger – „Oktoberfest“ Blogevent

Kommentare Hide Comments

Kommentiere