0 0

Zucchini Lasagne mit pulled Turkey

  • Portion 6
  • Mittel

Zutaten

  • Pulled Turkey Soße

  • Bechamelsoße

Zubereitung

Möchtest Du einmal eine andere Lasagnen Variante ausprobieren? Gerne stelle ich Dir meine schmackhafte Zucchini Lasagne mit pulled Turkey vor. Klassisch kann ja jeder, aus diesem Grund zeige ich Dir heute meine Low-Carb Kreation. Statt der Lasagne Platten habe ich Zucchinistreifen verwendet und die Hackfleischfüllung habe ich durch eine leckere Barbecuesoße mit pulled Turkey ersetzt.

Die Barbecuesoße kannst Du selbst herstellen oder eine Soße kaufen. In Kürze folgt ein leckeres und zuckerarmes Rezept dafür. Das pulled Turkey kannst Du ebenfalls kaufen oder einfach selbst zubereiten. Dafür habe ich Dir erst kürzlich ein leckeres Rezept veröffentlicht. Das Fleisch muss zuerst mariniert werden, am besten über Nacht und anschließend bei einer geringen Temperatur im Ofen gegart werden. Damit das Fleisch richtig saftig und zart wird, benötigst Du unter dem Fleisch eine Schiene mit Flüssigkeit. Durch das Verdampfen der Flüssigkeit wird das Fleisch richtig schön saftig. Wie genau das ganze Gericht funktioniert, erkläre ich Dir in dem Rezept „pulled Turkey“.

 

 

Solltest Du nicht viel Zeit haben und Dich dazu relativ spontan zu entscheiden, diese Zucchini Lasagne mit pulled Turkey zu kochen, dann kannst Du wie erwähnt das pulled Turkey auch schon fertig in vielen Lebensmittelgeschäften erwerben. Der Vorteil von diesem Fleisch ist, dass das pulled Turkey oftmals schon vorgegart ist. Somit kannst Du das Fleisch sofort verwenden und mit der Barbecuesoße zu einer leckeren Soße zubereiten. Das pulled Turkey wird in einem Sud geliefert. Den Sud kannst Du auffangen und mit der Soße verwenden und das Fleisch kannst Du sofort mit zwei Gabeln zerrupfen. Wie genau die Soße komplett zubereitet wird, erkläre ich Dir unten in der Rezeptbeschreibung.

Wenn Du Dich zum Einkaufen aufmachst und die Zucchini einkaufen gehst, empfehle ich Dir eine große und dicke Zucchini auszuwählen. Damit die Zucchinischeiben auch schön breit sind und Du die Lasagne Stücke anschließend gut aus der Form bekommst. Wenn die Zucchinischeiben zu schmal sind, hast Du anschließend keine schönen Portionen, da die Stücke beim Rausheben eher auseinanderfallen und die ganze Portion sieht dann nicht mehr so appetitlich aus.

Damit die Zucchinischeiben schön gleichmäßig werden, habe ich eine Gemüsehobel verwendet. Du kannst die Scheiben auch mit der Hand schneiden, dann werden diese aber nicht so gleichmäßig.

So nun habe ich Dir schon einiges zu dem Gericht verraten und Dir einige Tipps und Hinweise gegeben. Wie genau die ganze Zucchini Lasagne mit pulled Turkey zubereitet wird, zeige ich Dir unten in der Beschreibung. Ich hoffe, Dir schmeckt das Gericht genau so gut wie mit. Wenn Du möchtest, kannst Du mir anschließend Deine Meinung zu dem Rezept mitteilen.

Schritt

1
Erledigt

Den Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen.

2
Erledigt

Zucchini in gleichmäßige ca. 2-3 mm dicke Scheiben schneiden/hobeln.

3
Erledigt

Für die Pulled Turkey Soße...

Zwiebeln in würfel schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasigbraten. Pulled Turkey mit dem Tomatenmark hinzufügen und kurz anbraten. Anschließend die Barbecuesoße mit dem Sud unterrühren. Nun die Soße gut einköcheln und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4
Erledigt

Zeitgleich die Bechamelsoße zubereiten...

Dafür die Butter in einem Topf erhitzen. Anschließend das Mehl mit einem Schneebesen unterrühren und so lange rühren bis keine Klumpen mehr zu sehen sind. Hinterher die Milch nach und nach unterrühren. Danach die Soße mit Muskatnuss, Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer abschmecken.

5
Erledigt

Nun die Lasagne schichten. Dafür zuerst etwas Barbecuesoße in die Auflaufform geben, nun eine Schicht Zucchini verlegen. Nun wieder etwas Barbecuesoße auf die Zucchini verteilen und anschließend etwas Bechamelsoße. Die weiteren Schichten ebenso anwenden - Zucchini, Barbecuesoße, Bechamelsoße - über die letzte Schicht Käse streuen und die Lasagne für ca. 30 min. in den Backofen geben.

Anika

ich bin Anika die Floristin welche sich hier kreativ entfaltet. Ich liebe es zu kochen, backen und meine Familie. Daher habe ich diese Seite erstellt um alles an einem Ort zu haben

vorher
Pulled Turkey – einfach selbstgemacht
weiter
Ofen-Spargel mit leichter Sauce hollandaise

Kommentiere

Datenschutz

Der Schutz Deiner Daten ist mir sehr wichtig. Daher triff bevor Du meinen Blog Vergissmein-nicht besuchst eine Auswahl. Klicke auf Help um mehr zu erfahren..

Wähle eine der Optionen aus, um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert.

Hilfe

Hilfe

Der Schutz Deiner Daten ist mir sehr wichtig. Daher triff bevor Du meinen Blog Vergissmein-nicht besuchst eine Auswahl. Schau Dir genau unten die Möglichkeiten und ihre Bedeutungen an:

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst Deine Cookie-Einstellungen jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück