2 0

Teile es

Or you can just copy and share this url

Zutaten

300 g Apfel
200 g Walnüsse gehackt
200 g Mandeln gemahlen
1 Pk. Backpulver
50 ml Rapsöl
2 EL Zitronensaft
3 TL Zimt
260 g Dinkelmehl
6 Eier
150 g Zucker
Prise Salz
Deko
Zimtsterne
150 g Puderzucker
1/2 Zitrone Zitronensaft

Zimtsternkuchen

  • 70 min.
  • Portion 12
  • Einfach

Zutaten

  • Deko

Zubereitung

Heute habe ich etwas ganz leckeres für dich und zwar Zimtsternkuchen, mit leckeren Weihnachtlichen Gewürzen. Das Rezept zu den leckeren Zimtsternen bekommst du schon am Samstag hier auf meinem Blog. Meine Kollegen haben sich Anfang der Woche sehr gefreut, als ich diesen Kuchen mit auf die Arbeit gebracht habe. Da der Kuchen sehr schön saftig durch den Apfel ist. Außerdem ist er er sehr nussig durch die Walnüsse und Mandeln.

Ich persönlich mag diesen Kuchen sehr gerne und habe ihn aus diesem Grund schon öfters backen. Dadurch habe ich den Kuchen immer wieder etwas verändert und habe dieses Rezept immer wieder etwas überarbeitet. Aber jetzt müsste es die perfekte Version haben.

 

 

Das Rezept ist für eine normale Springform gedacht. Bei dem Foto wie du siehst habe ich eine kleine Springform verwendet. Solltest du eine kleine Springform verwenden, müsstest du immer die Hälfte der Zutaten verwendet. Die Backzeit verändert sich jedoch nicht auf die Hälfte. Ich würde dir empfehlen ab 30 min. immer wieder ein Stäbchentest zu machen. Dazu musst du nur ein Schaschlikstab in den Kuchen stecken. Sollte kein Teig an dem Stäbchen hängen bleiben, ist der Kuchen fertig. Sollte der Kuchen noch nicht durch sein, bleibt der Teig noch an dem Stäbchen hängen.

Der Zimtsternkuchen ist perfekt für den Winter und ich denke sofort an die Weihnachtszeit wenn ich nur den leckeren Kuchen rieche. Wenn du möchtest dass der Kuchen noch mehr weihnachtlicher schmeckt, kann ich mir sehr gut vorstellen, noch etwas Lebkuchengewürz in den Kuchen zu machen.

Ich wünsche dir eine schöne Adventszeit und ganz viel Spaß beim Plätzchen backen. Solltest du dafür noch etwas Inspiration benötigen, habe ich dir hier meine ganzen leckeren Plätzchenrezepte zusammengefasst. Da ich sehr gerne Zimt esse und Gewürze sehr gerne mag, wirst du feststellen, dass ich sehr viele Plätzchenrezepte mit Gewürzen in der Liste habe.

 

Schritt

1
Erledigt

Den Backofen auf 170° Ober-/Unterhitze vorheizen.

2
Erledigt

Die Eier trennen. Das Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen.

3
Erledigt

Die Walnüsse mit einem Nadelholz grob klein hacken.

4
Erledigt

Die Äpfel in feine streifen raspeln.

5
Erledigt

Anschließend mit den Walnüssen, Mandeln, Backpulver, Rapsöl, Zimt, Dinkelmehl und Zitronensaft vermengen.

6
Erledigt

Die Eigelbmasse unter den Kuchen rühren. Anschließend das steife Eiweiß vorsichtig unter die Masse heben. Eine Springform mit Backpapier auslegen und die Ränder mit Butter einfetten. Den Kuchen in die Springform geben und im Ofen ca. 50 min. Backen.

7
Erledigt

Für den Guss

Puderzucker mit Zitronensaft verquirlen und über den abgekühlten Kuchen geben.

Anika

ich bin Anika die Floristin welche sich hier kreativ entfaltet. Ich liebe es zu kochen, backen und meine Familie. Daher habe ich diese Seite erstellt um alles an einem Ort zu haben

vorher
Märchenhaft: Schneeweisschen und Rosenrot-Cupcakes mit Marzipan von Mohntage
weiter
Zimtsterne

Hide Comments

Liebe Anja,
freut mich dass du denn weg auf meinen Blog gefunden hast. Danke sehr lieb von dir. In Zukunft gibt es auch mehr Beiträge mit Blumen, kannst dich schon freuen.
Ganz liebe Grüße,
Anika

Kommentiere

Datenschutz

Der Schutz Deiner Daten ist mir sehr wichtig. Daher triff bevor Du meinen Blog Vergissmein-nicht besuchst eine Auswahl. Klicke auf Help um mehr zu erfahren..

Wähle eine der Optionen aus, um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert.

Hilfe

Hilfe

Der Schutz Deiner Daten ist mir sehr wichtig. Daher triff bevor Du meinen Blog Vergissmein-nicht besuchst eine Auswahl. Schau Dir genau unten die Möglichkeiten und ihre Bedeutungen an:

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst Deine Cookie-Einstellungen jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück