0 0

Teile es

Or you can just copy and share this url

Zutaten

90g Halbfett Butter
300g Dinkelvollkornmehl
200g Dinkelmehl
1/2 Hefewürfel
300 ml Milch 1,5 %
50g Zucker
Füllung
125g Halbfett Butter
100g Bronxe Xucker alternativ Zucker
1 EL Zimt

Nährwerte

180
Kcal.
25,4g
Kh.
6,2g
Fett
5,5
Eiweiß

Zimtknoten aus Vollkornteig

  • 120 min.
  • Portion 14
  • Mittel

Zutaten

  • Füllung

Zubereitung

Die liebe Jules Moody hat wieder zur #ChallengeYourCreativity Aktion aufgerufen und diesen Monate lautet das Motto „Probier mal was Neues“. Deshalb dachte ich, mache ich mal etwas, was ich noch nie gemacht habe und zwar Zimtknoten aus Vollkornteig. Diesen Teig musste ich gleich zweimal backen und musste etwas rum probieren, aber bei der zweiten Ladung hat es dann auch geschmeckt. Erst wollte meine Trockenhefe nicht aufgehen, dann habe ich etwas nachgeholfen und der Teig ging auf. Jedoch hatte ich wohl etwas zu wenig Flüssigkeit und mir hat der Teig nicht so gut geschmeckt. Also habe ich am nächsten Tag nochmals alles eingekauft und nochmal an meinem Rezept rum probiert und tadaaa es ist etwas geworden und hier findest du jetzt auch das Rezept.

 

zimtknoten

 

Wenn du sehen möchtest was die anderen Blogger mal neues ausprobiert haben, kannst du es bei der #ChallengeYourCreativity Aktion von Jules Moody ansehen.

probier-mal-was-neues

Meine Zimtknoten habe ich eine Plastikdose gemacht und sie haben am besten nach dem 2. Tag geschmeckt. Nach 5 Tagen waren jedoch alle leer. Aber ich gehe davon aus, dass sie etwas länger haltbar sind.

Ganz viel Spaß mit dem Rezept und beim Backen!

ganz-liebe-gruesse

Schritt

1
Erledigt

Die Hefe in der warmen Milch auflösen (die Milch darf nicht zu heiß sein!). Die Butter erwärmen und mit dem Mehl zu einem glatten Teig verkneten. Anschließend die Milchhefe und den Zucker dazu geben.

2
Erledigt

Den Teig für 30-60 min. an einen warmen Ort geben.

3
Erledigt

Die Butter erwärmen und den Bronxe Xucker unterrühren, bis der Xucker sich aufgelöst hat. (Alternativ Zucker nehmen)

4
Erledigt

Den Backofen auf 175° Umluft erhitzen.

5
Erledigt

Den Teig anschließend ausrollen und die Füllung darauf verteilen. Anschließend ein Drittel in die Mitte klappen und die andere Seite auch darüber klappen. Nun sollte der Teig dreilagig sein.

6
Erledigt

Mit einem scharfen Messer den Teig halbieren und in 7-8 breite streiten schneiden. Evtl. das Messer ab und zu nass machen.

7
Erledigt

Nun die 14-16 streifen etwa 2 mal drehen und anschließend zu einem Knoten formen.

8
Erledigt

Die Knoten ca. 12 min. im Backofen backen.

Anika

ich bin Anika die Floristin welche sich hier kreativ entfaltet. Ich liebe es zu kochen, backen und meine Familie. Daher habe ich diese Seite erstellt um alles an einem Ort zu haben

vorher
Lachs auf einem Gemüsebeet
weiter
Rote Linsensuppe

Hide Comments

Kommentiere

Datenschutz

Der Schutz Deiner Daten ist mir sehr wichtig. Daher triff bevor Du meinen Blog Vergissmein-nicht besuchst eine Auswahl. Klicke auf Help um mehr zu erfahren..

Wähle eine der Optionen aus, um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert.

Hilfe

Hilfe

Der Schutz Deiner Daten ist mir sehr wichtig. Daher triff bevor Du meinen Blog Vergissmein-nicht besuchst eine Auswahl. Schau Dir genau unten die Möglichkeiten und ihre Bedeutungen an:

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst Deine Cookie-Einstellungen jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück