0 0

Teile es

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Für die Anzucht
8x8x8 cm 5stk. Torftöpfe
Kräuter-und Anzuchterde
10 stk. Saatkugeln Wildkräuter Mix von Tchibo
Für den Tee
500 ml Wasser
1 EL, getrocknet Anis
1 EL, getrocknet Fenchelsamen
1 EL, getrocknet Kamille
8, getrocknet Rosenknospen

Setze ein Lesezeichen

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Wildkräuter-Tee von der Aufzucht bis zum Tee

  • 13 min.
  • Portion 2
  • Einfach

Zutaten

  • Für die Anzucht

  • Für den Tee

Zubereitung

Dieser Beitrag enthält Werbung

Von der Anzucht der Wildkräuter bis zum fertigen und leckeren Tee. In diesem Beitrag zeige ich dir wie am besten die Saatkugeln von tchibo.de wachen und die fertig ausgewachsenen Wildkräuter zu Tee verarbeitet werden. Natürlich kannst du die Saatkugeln einfach in eine kleine Mulde in der Erde Pflanzen, aber um auf Nummer sicher zu gehen, kannst du sie wie ich in Torftöpfe ziehen. Wenn du in deiner Stadt eine nicht so schön gepflanzte Gegend kennst, kannst du auch die Wildkräuter Saatkugeln als kleine Kräuterbomben benutzen. Um deine Stadt zu verschönern.

In meiner Instagram Story kannst du dem ganzen Wachstum teilhaben. Da ich dich dort immer auf dem Laufenden halte, wie meine Wildkräuter Saatkugeln so wachen.

Aus den Wildkräutern kannst du dann im Sommer einen leckeren Wildkräuter-Tee machen. In meinem Rezept für den Wildkräuter-Tee habe ich nicht alle Kräuter benutzt, welche aus den Saatkugeln wachen. Aus diesen Saatkugeln wachsen nämlich Anis, Beifuß, Brunnenkresse, Fenchel und Kamille. Für meinen Tee habe ich nur Anis, Fenchel und Kamille benutzt. Abgerundet habe ich den Tee mit schönen Rosenknospen, welche ich in einem Asiashop gekauft habe. Diese waren auch nicht teuer.

Alle Utensilien für die Anzucht der Wildkräuter habe ich in einem Baumarkt bekommen. Du solltest sie aber auch in einem Gartencenter bekommen. Wichtig ist, dass du Anzuchterde nimmst, da bei der normalen Erde sonst die Keimlinge verbrennen. Das liegt daran, dass die normale Erde oft stark gedüngt ist.

Mein Opa und meine Oma hatten letzten Sommer ganz viele Wildkräuter in ihrem Vorgarten gepflanzt, das sah wirklich sehr schön aus und jetzt sieht man schon wie langsam die Kräuter wieder aus der Erde kommen. Wir sind gespannt, ob es dieses Jahr in ihrem Vorgarten wieder so schön aussieht wie letztes Jahr.

 

Urban Gardening

Urban Gardening 15

 

Wenn du nicht so lange warten möchtest, bis du einen grünen Erfolg auf deiner Terrasse hast, dann kannst du ganz einfach Kresse in deiner Küche ziehen. Dabei hast du schon nach 6 Tagen deine fertige Kresse zuhause und kannst diese für mein fruchtiger Salat mit Kresse Dressing verwenden. Schau einfach mal auf meinem Rezept vorbei und genieß jetzt im Frühling diesen leckeren Salat.

Viel Erfolg bei der Anzucht. Solltest du noch fragen haben oder Tipps brauchen, kannst du mir gerne eine persönliche Nachricht schreiben. Außerdem kannst du ja wie oben schon erzählt auf meiner Instagram Story vorbei schauen und sehen wie meine Wildkräuter wachsen.

ganz-liebe-gruesse

 

(Visited 30 times, 1 visits today)

Schritt

1
Erledigt

Wildkräuter Aussaat

In den Torftopf etwas Kräuter-/Anzuchterde füllen. Etwa in die Mitte eine Saatkugel Wildkräuter Mix von Tchibo geben. Die Kugel mit der Erde bedecken und diese etwas andrücken. Anschließend die Torftöpfe mit den Saatkugel wässern.
Falls ein kleines Gewächshaus die Torftöpfe dort hineinstellen. Ansonsten können auch Spieße in die Ecken gesteckt werden und Frischhaltefolie darüber gespannt werden.
Die Keimlinge immer wieder Wässern. Damit die Samen keimen, mögen sie es warm und feucht.
Sobald sie ca. 3-4 cm gekeimt haben, können die Torftöpfe in große Töpfe gepflanzt werden.

2
Erledigt

Die Kräuter sollten im Sommer ausgewachsen sein. Für den Tee sollten die Fenchel- und Anissamen getrocknet werden. Dazu könnte ein Dörrgerät gebraucht werden.

3
Erledigt

Für den Tee

Das Wasser zum Kochen bringen. Die Blüten und Samen in ein Teebeutel oder Teesieb geben. Anschließend den Tee mit dem Wasser übergießen und ca. 8 min. ziehen lassen.

Anika

Anika

ich bin Anika die Floristin welche sich hier kreativ entfaltet. Ich liebe es zu kochen, backen und meine Familie. Daher habe ich diese Seite erstellt um alles an einem Ort zu haben

Rezept Rezension

Bis jetzt gibt es noch keine Rezension für dieses Rezept, verwende das Formular um eine eigene Rezension zu schreiben.
vorher
Amrakhand – Mango-Joghurt
weiter
Fruchtiger Salat mit einem Kresse-Dressing

Kommentiere

*