1 0

Teile es

Or you can just copy and share this url

Setze ein Lesezeichen

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Tomaten-Ketchup

  • 50 min.
  • Portion 33
  • Einfach

Zutaten

Zubereitung

Möchtest du auch wissen welche Zutaten in deinem Ketchup sind? Dann probier mal mein Rezept für selbstgemachten Tomaten Ketchup aus. In vielen Ketchups ist viel zu viel Zucker drinnen und verschiedene Zutaten welche nicht gesund sind. Aus diesem Grund habe ich mein Ketchup einfach selbstgemacht und weis jetzt ganz genau was drinnen steckt. Außerdem schmeckt es jetzt viel mehr nach Tomate und Gewürzen. Es ist ein ganz anderes Geschmackserlebnis und schmeckt meiner Meinung nach viel besser.

Tomaten Ketchup

 

Da ich Momentan meine eigenen Tomaten auf dem Balkon ziehe, freue ich mich schon drauf, bald mein Tomaten Ketchup aus meinen eigenen Tomaten zu machen. Wie ich meine Tomatenpflanzen herangezogen habe, zeige ich dir in meiner Blogreihe Gemüsebalkon in der Großstadt.

Ich habe das Rezept auch schon einmal mit Tomaten aus der Dose gemacht, da ich keine qualitativ Hochwertige Tomaten bekommen habe. Diese Variante war auch gar nicht so schlecht, jedoch schmeckt es noch etwas besser, mit frischen Tomaten.

Weist du worauf du achten solltest wenn du frische Tomaten kaufst?! Vor langer Zeit war ich einmal mit meinem Opa einkaufen und er hat mir sein Trick verraten. Er riecht einfach an den Tomaten. Wenn die Tomaten aromatisch nach der Tomatenpflanze riechen schmecken sie genau so gut wie sie riechen. Aus diesem Grund rieche ich immer erst an den Tomaten bevor ich sie kaufe und sollten sie nicht nach Tomaten riechen kaufe ich sie auch nicht.

 

Ich hoffe dir gefällt mein Rezept.

ganz-liebe-gruesse

(Visited 58 times, 2 visits today)

Schritt

1
Erledigt

Die Tomaten, Zwiebel und Knoblauch in einem Mixer pürieren. Anschließend mit den Nelken, Wacholderbeeren, Lorbeerblättern, Tomatenmark und Chili mindestens 25 min. einkochen.

2
Erledigt

Hinterher den Ketchup durch ein grobes Sieb geben. In den Ketchup Olivenöl, Essig, Salz, Muskatnuss, Zimt, Piment und Pfeffer einrühren. Etwas Ketchup in ein Gefäß füllen und die Speisestärke einrühren, bis sich alle Klümpchen aufgelöst haben. Die Speisestärkemasse unter den Ketchup rühren und diesen nochmals aufkochen lassen und ca. 5-10 min. weiter köcheln lassen.

3
Erledigt

Das heißen Ketchup in Einmachgläser füllen und abkühlen lassen.

Anika

Anika

ich bin Anika die Floristin welche sich hier kreativ entfaltet. Ich liebe es zu kochen, backen und meine Familie. Daher habe ich diese Seite erstellt um alles an einem Ort zu haben

Rezept Rezension

Bis jetzt gibt es noch keine Rezension für dieses Rezept, verwende das Formular um eine eigene Rezension zu schreiben.
vorher
Saftiger Möhren-Nuss-Kuchen
weiter
Cremige Vielfalt – Hummus “Wir kochen uns durch 5 Kontinente” Parade

Hide Comments

Leider ist der Ketchup bei mir überhaupt nicht fest geworden, obwohl ich schon mehr Stärke dazu gegeben habe, als das Rezept vorgibt. Der Geschmack war leider auch nicht besonders tomatig, und die Farbe nicht so schön wie in dem Video 🙁 Schade!

Hallo Carolin, das ist aber sehr schade 🙁 leider kann ich deinen nicht abschmecken und sagen was da nicht so richtig gelaufen ist. Hast du reife lecker reichende Tomaten?! Wenn sie sehr wässrig sind und kaum Geschmack haben kann es natürlich sein das sie nicht so intensiv schmecken. Bei mir wurde der Ketchup nur dickflüssig nicht richtig steif. Wegen der Farbe… hast du die kompletten Tomaten mit Haut verwendet. Wenn ich wieder Ketchup mache schicke ich dir gerne etwas zu. Wenn du magst kannst du mir deine Adresse per Mail schicken und dann darfst du mal von meinem Ketchup probieren. LG Anisas

Ich habe reife, vollrote Tomaten mit Haut genommen… das einzige Gewürz, das ich nicht verwendet habe, war Piment…aber ich schätze, allein daran wird es wohl nicht liegen ;-). Vielleicht probiere ich es die Tage noch mal, irgendetwas habe ich bestimmt falsch gemacht. Ich bin immer super happy über Dinge, die ich selbst machen kann und kann z.B. auf selbst gemachte Mayonaise gar nicht mehr verzichten – daher wollte ich auch unbedingt den Ketchup ausprobieren ;-). Danke für dein Angebot, mir deinen Ketchup zuzuschicken, aber ich werde es vorerst einfach noch mal selbst probieren! Liebe Grüße, Carolin

freut mich das du es nochmal probieren magst. Und ich wollte nochmal danke für dein Feedback sagen. Ich bin immer so froh wenn mir mal jmd. seine Meinung dazu sagt. Ob es jetzt positiv oder negativ ist! So kann ich es verbessern oder wie dir jetzt etwas dabei helfen. Ich hoffe es klappt das nächste mal. Das Rezept war dazu ja noch nicht online das folgt heute noch. Lass den Ketchup mindestens 20 min. köcheln damit es intensiver vom Geschmack wird. Berichte mir dann gerne wieder, wie es geschmeckt hat. LG Anisas

Aahh!!!!! So lange hab ich es nicht köcheln lassen…. vielleicht war es das… danke!!

oh das war es sicherlich…. dadurch wird es erst richtig rot und schmackhaft. Also 1. lange köcheln lassen und 2. am ende nachdem du als letztes die Speisestärke hast rein nochmal ca. 5-10 min. köcheln lassen. Ich hoffe das hilft dir. Wie gesagt das Rezept folgt nachher 😉

Ich habe es jetzt noch einmal probiert, und es ist viiiiiiiiiel besser geworden :-). Ich habe allerdings bestimmt die doppelte Menge Tomatenmark genommen, weil es mir nicht fruchtig genug war. Aber das hat sicherlich mit der Qualität der Tomaten zu tun, die man verwendet. Ansonsten bin ich dieses Mal zufrieden. Super 🙂

Wow! Ich traume mich einfach nicht, ketchup selbst zu machen. Und hält der sich wirklich? Hab immer angst, dass er dann auch gleich schimmeln würde. Zimt im Rezept kling auch sehr lustig 🙂 vielleicht trau ich mich doch mal ran Hihi

Es schmeckt aber wirklich gut und wenn du es in ein Schraubglas machst wenn es heiß ist und auf den Kopf stellst. Hält es anschließend sehr lange wenn du es kalt lagerst ?

Kommentiere

*