0 0

Teile es

Or you can just copy and share this url

Setze ein Lesezeichen

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Sushi Törtchen

  • 10 min.
  • Portion 1
  • Mittel

Zutaten

Zubereitung

In diesem Monat dreht sich in der Blog-Parade #7geschmackswelten um das Land Japan. Was ist natürlich klassisch für Japan, klar Sushi. Deshalb habe ich es etwas abgewandelt und habe einfach ein kleines leckeres Sushi Törtchen gemacht. Dafür habe ich so eine Edelstahl Quadrat nehmen. Natürlich kannst du auch eine Ringform nehmen. Zu Weihnachten habe ich jedoch von meiner Mama solch Quadrate bekommen mit einer Presse. Somit konnte ich damit den Reis sehr gut pressen. Natürlich wollte ich das Törtchen nicht selbst verzehren. Deshalb habe ich meine liebe Schwester eingeladen uns wir haben beide diese Sushi Kreation probiert. Uns beiden hat das Sushi Törtchen sehr gut geschmeckt.

 

 

Mit diesem leckerem Rezept nehme ich an einer tollen Aktion teil und zwar an der Blogparade namens “7 Geschmackswelten”. In der Dritten Woche im Monat suchen wir 7 Blogger uns gemeinsam ein Land aus, zu welchem wir alle etwas kochen. Diese Woche dreht sich alles um bella Italia. Bei den anderen Bloggern kannst du dich auf leckere Rezepte aus Italien freuen. Unter dem Hashtag #7geschmackswelten kannst du uns Bloggern auf den Social Media Seiten folgen.

 

Japanische Geschmackswelt

Und so sieht die folgende Woche aus:

Dienstag:  isaskitchen
Donnerstag: lakatyfox
Freitag: kardiaserena
Samstag: katjakocht
Sonntag: freiveganlife

Ich wüsche dir diese Woche ganz viel Spaß mit den anderen Rezepten.

ganz-liebe-gruesse


(Visited 56 times, 1 visits today)

Schritt

1
Erledigt

Den Sushi-Reis nach der Packungsanleitung zubereiten.

2
Erledigt

In ein Edelstahl Quadrat den Reis geben und gut pressen. Die Avocado und Paprika in feine Scheiben schneiden. Auf den Reis den Lachs und die Avocado geben. Etwas Reis in den Quadrat geben und wieder esse. Anschließend etwas Paprika drauf und wieder Reis.

3
Erledigt

Für die Dekoration etwas Wasabi, Besam, Avocado, Seetangblätter, Frischkäse und Paprika geben.

Anika

ich bin Anika die Floristin welche sich hier kreativ entfaltet. Ich liebe es zu kochen, backen und meine Familie. Daher habe ich diese Seite erstellt um alles an einem Ort zu haben

Rezept Rezension

Bis jetzt gibt es noch keine Rezension für dieses Rezept, verwende das Formular um eine eigene Rezension zu schreiben.
vorher
Pesto-Putenbrust mit Gemüse 2.0
weiter
Schokoküsse in Herzform

Hide Comments

Hallo Anika, deine Sushi Törtchen sehen ja sehr fein und lecker aus! Tolle Idee von dir, die Edelstahlförmchen zu verwenden. Davon habe ich (irgendwo) auch noch ein paar im Schrank. Die sollte ich unbedingt suchen… viele Grüße und einen sonnigen Montag!

Kommentiere

*