0 0

Teile es

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Teig
300g Karotten
200g Walnüsse gehackt
200g Mandeln gehackt
1 Päckchen Backpulver
50 ml Rapsöl
1 Zitrone
1 TL Zimt
75g Dinkelmehl oder Vollkornmehl
6 Eier
Salz
150g Xucker oder Zucker
1 TL Halbfett Butter
Guss
175g Skyr
100g Puder Xucker oder Puderzucker
1/2 Zitrone
2 EL Speisestärke

Saftiger Möhren-Nuss-Kuchen

  • 90 min.
  • Portion 16
  • Einfach

Zutaten

  • Teig

  • Guss

Zubereitung

Mein kleines „pre Easterpresent“ für dich, damit du noch Zeit hast meinen leckeren „Saftiger Möhren-Nuss-Kuchen“ für Ostern zu backen. Wie gefällt dir das neue Video?

Click on the button below to load the content of YouTube.
Load content

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL0pqNHZaVVJCYmdnIiB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

 

Nachtrag:

Vielleicht hast du dich eben gewundert als du diesen Beitrag entdeckt hast, da ist überall ein Logo von „Anisas leichte Küche“. Ja das ist richtig! Bis zum November 2016 hieß mein Blog auch noch so und nicht Vergissmeinnicht. Jedoch habe ich gedacht, dass mein Horizont doch noch viel größer ist und es sich bei mir nicht alles um leichte Küche dreht. Sondern um viel mehr wie mein Beruf als Floristin, meine Familie, die Rezepte meiner Familie welche nicht immer leicht sind, viele Handwerkliche kreativen Tätigkeiten und und und und.. Deshalb hatte ich mich dazu entschlossen meinen Blog zu re-launchen und nun finden wir uns hier auf Vergissmeinnicht. Wenn du noch mehr über meinen re-launch erfahren möchtest und warum der Blog jetzt so ist wie er ist kannst du dich gerne hier einmal durch meinen Beitrag durchlesen.

 

IMG_5787

 

Falls du dich auch gefragt haben solltest warum ich nicht mehr solche Videos mache wie es oben ist. Tja lange Geschichte, aber für dich erzähle ich sie mal ganz kurz zusammengefasst. Es gibt viele Gründe der Hauptgrund ist die Zeit. Es ist sehr aufwändig solch ein Video zu produzieren und es anschließend auch zu bearbeiten. Ein weiterer Grund war die Masse an Kochvideos welche momentan im Netz unterwegs sind. Ich selbst war davon genervt, dass ich nur noch solche Videos gesehen habe und meine privaten Social Media Seiten davon überschwemmt wurden. Und zum Schluss kam noch mein Unfall in der Küche hinzu. Da ich ja schlecht mit einem Abgeschnittenen Finger solche Videos mehr drehen konnte. Und nun sind wir hier, es gibt seit September keine Videos mehr und ich habe viel mehr Zeit für andere Dinge.

Nun wünsche ich dir aber viel Spaß mit meinem Rezept und eine schöne Frühlingszeit.

ganz-liebe-gruesse

Schritt

1
Erledigt

Den Backofen auf 170° Ober-/Unterhitze vorheizen.

2
Erledigt

Die Karotten fein raspeln. Mit den Walnüssen, Mandeln, Backpulver, Rapsöl, Zimt, Dinkelmehl, Zitronensaft von einer Zitrone und 1 TL Zitronenabrieb vermischen.

3
Erledigt

Die Eier trennen. Das Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen.
Die Eigelbmasse unter den Kuchen rühren. Anschließend das steife Eiweiß vorsichtig unter die Masse heben.

4
Erledigt

Eine Springform mit Backpapier auslegen und die Ränder mit Butter einfetten. Den Kuchen in die Springform geben und im Ofen ca. 50 min. backen.

5
Erledigt

Für den Guss:

Xucker mit Zitronensaft und Speisestärke verquirlen. Anschließend das Skyr unterrühren. Auf den abgekühlten Kuchen den Guss verteilen.

Anika

ich bin Anika die Floristin welche sich hier kreativ entfaltet. Ich liebe es zu kochen, backen und meine Familie. Daher habe ich diese Seite erstellt um alles an einem Ort zu haben

vorher
Grüne-Soße
weiter
Tomaten-Ketchup

Hide Comments

Kommentiere

Datenschutz

Der Schutz Deiner Daten ist mir sehr wichtig. Daher triff bevor Du meinen Blog Vergissmein-nicht besuchst eine Auswahl. Klicke auf Help um mehr zu erfahren..

Wähle eine der Optionen aus, um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert.

Hilfe

Hilfe

Der Schutz Deiner Daten ist mir sehr wichtig. Daher triff bevor Du meinen Blog Vergissmein-nicht besuchst eine Auswahl. Schau Dir genau unten die Möglichkeiten und ihre Bedeutungen an:

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst Deine Cookie-Einstellungen jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück