0 0

Teile es

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Für den Teig
250 g Dinkelmehl
3 EL Olivenöl
1 TL Salz
50 ml Wasser
1 Rote Beete 75 ml
Für die Creme
3 EL Naturjoghurt
1 Rolle Ziegenkäse
1 Zwiebel
1 Hand voll Walnüsse
15 Cocktailtomaten
1 Hand voll Rucola

Rote Flammkuchen in Herzform

  • 45 min.
  • Portion 4
  • Einfach

Zutaten

  • Für den Teig

  • Für die Creme

Zubereitung

Wie Du weißt, liebe ich Flammkuchen aus diesem Grund habe ich rote Flammkuchen in Herzform zum Verlieben gebacken. Die rote Farbe ist bei den Flammkuchen ein richtiger Hingucker. Den Teig habe ich mit Rote Beete Saft gefärbt. Somit bekommen die Herzen einen rot/pinken Farbton. Ich persönlich esse nicht wirklich gerne Rote Beete, aber der Geschmack ist nicht aus den Flammkuchen heraus zu schmecken.

Der Teig lässt sich auch einfach zu herzen formen. Ich persönlich habe dazu zwei Kugeln und eine Wurst geformt. Anschließend habe ich diese platt gedrückt und zu herzen modelliert. Aus dem Teig kannst Du somit vier herzen backen.

Für die Creme habe ich mir dieses Mal etwas ganz besonderes ausgedacht. Anstatt eine einfache Creme aus Schmand o.ä. zu machen, habe ich eine Rolle Ziegenkäse gekauft. Diese habe ich dann püriert und mit Joghurt gemischt. Dadurch ist die Creme geschmeidig geworden. Im Ofen geht diese Creme richtig schön hoch und macht die rote Flammkuchen in Herzform zu etwas ganz besonderen.

 

 

Gerne komme ich noch mal auf die rote Farbe zurück. Ich besitze einen Entsafter, aus diesem Grund habe ich die Rote Bette erst geschält und anschließend entsaftet. Ich würde Dir empfehlen Handschuhe dabei anzuziehen. Ansonsten werden Deine Hände ganz rot. Dein Schneidebrett kannst Du ganz einfach mit Zitronensaft reinigen. Sollte Dein Schneidebrett nicht ganz sauber werden, kannst Du das Brett auch in die Sonne legen und es bleicht wieder aus. Solltest Du keinen Entsafter haben, kannst Du natürlich auch Rote Beete Saft kaufen und diesen verwenden. Aus der fertige Teig kann anschließend etwas abfärben, aber dies kannst Du besser wieder sauber bekommen.

Wenn Du noch ein paar mehr Flammkuchenrezepte suchen solltest, hätte ich hier noch ein paar mehr für Dich.

Vielleicht backst Du Deinem Lieblingsmenschen zu Valentinstag auch diese leckeren rote Flammkuchen in Herzform. Gerne kannst Du mir im Anschluss auch ein Foto davon senden 🙂

 

 

Schritt

1
Erledigt

Den Rote Beete entsaften (oder 75 ml gekauften Rote Beete Saft verwenden). Mehl, Olivenöl, Wasser, Salz und Rote Beete Saft zu einem glatten Teig kneten. Anschließend abgedeckt ca. 30 min. gehen lassen.

2
Erledigt

Den Backofen auf 200° vorheizen.

3
Erledigt

Nun den Teig vierteln, sehr dünn ausrollen und zu herzen formen. Der Teig darf nicht kleben, ansonsten mit etwas Mehl bestäuben.

4
Erledigt

Die Ziegenkäserolle mit dem Joghurt pürieren. Anschließend die Creme auf die Herzen verteilen.

5
Erledigt

Die Zwiebeln und Tomaten in Scheiben schneiden. Anschließend alles zusammen auf den Herzen verteilen.

6
Erledigt

Hinterher die Flammkuchen für ca. 20 min. backen.

7
Erledigt

Vor dem Servieren gehackte Walnüsse und Ruccola auf den Herzen verteilen.

Anika

ich bin Anika die Floristin welche sich hier kreativ entfaltet. Ich liebe es zu kochen, backen und meine Familie. Daher habe ich diese Seite erstellt um alles an einem Ort zu haben

vorher
Rote Ravioli in Herzform mit Ziegenkäse gefüllt
weiter
Low Carb Walnussbrot

Kommentare Hide Comments

Kommentiere

Datenschutz

Der Schutz Deiner Daten ist mir sehr wichtig. Daher triff bevor Du meinen Blog Vergissmein-nicht besuchst eine Auswahl. Klicke auf Help um mehr zu erfahren..

Wähle eine der Optionen aus, um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert.

Hilfe

Hilfe

Der Schutz Deiner Daten ist mir sehr wichtig. Daher triff bevor Du meinen Blog Vergissmein-nicht besuchst eine Auswahl. Schau Dir genau unten die Möglichkeiten und ihre Bedeutungen an:

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst Deine Cookie-Einstellungen jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück