0 0

Ravioli mit Krebsfleisch-Füllung

  • 45 min.
  • Portion 4
  • Mittel

Zutaten

  • Für die Füllung

  • Außerdem

Zubereitung

Hast Du schon einmal Ravioli mit Krebsfleisch-Füllung gegessen? Ich vorher auch nicht, aber ich habe es einfach mal ausprobiert und mir hat diese Füllung sehr gut geschmeckt. Zusammen mit einer Freundin habe ich einen Nudeltag gemacht und wir haben verschiedene Füllungen für Raviolis ausprobiert. Da ich etwas Krebsfleisch im Kühlschrank  hatte, haben wir einfach mal entschieden es aus zu probieren. Und uns hat die Füllung so gut geschmeckt, dass wir Dir nun das Rezept vorstellen.

Wie Du vielleicht mitbekommen hast, mag ich Nudeln sehr gerne und mache diese auch sehr gerne. Erst recht mit einer leckeren Füllung, welche man selten kaufen kann. Leider ist es immer ein wenig mehr Arbeit die Nudeln selbst herzustellen. Jedoch lohnt es sich wirklich sehr wenn man sie anschließend verspeist.

 

 

Ich habe diesen Winter ein Nudelnabend mit Freunden gemacht und wir haben viele verschiedene Nudeln zubereitet darunter auch diese leckeren Ravioli mit Krebsfleisch-Füllung. Du kannst die Ravioli auch mit einem extra Nudelausstecher ausstechen. Jedoch ist es mir meistens zu viel Arbeit. Daher schneide ich die Nudeln in breite Streifen und klappe die Nudeln einfach zu. Somit mache ich mir etwas weniger Arbeit.

Außerdem gibt es noch ein paar Sachen welche Du bei der Nudelherstellung beachten musst:

  • Der Nudelteig darf nicht zu feucht werden. Deshalb das Wasser immer nur nach und nach hinzufügen. Solltest Du ausersehen zu viel Wasser verwendet haben, dann gib noch etwas Mehl hinzu.
  • Die Nudeln trocknen sehr schnell an. Daher musst Du den Teig schnell verarbeiten, bevor er antrocknet und Du die Nudeln nicht mehr mit einer Gabel zu drücken kannst.
  • Die Nudeln nicht übereinander lagern, da diese zusammenkleben könnten.
  • Damit die Nudeln nicht so sehr kleben, kannst Du sie etwas einmehlen.

Ich hoffe Dir schmecken die Ravioli mit Krebsfleisch-Füllung genau so gut wie uns. Vielleicht kochst Du diese Nudeln ja auch mit einer Freundin zusammen.

Schritt

1
Erledigt

Für den Nudelteig

Mehl, Gries und Eier zu einem Teig kneten. Nach und nach immer etwas Wasser hinzufügen. So lange kneten und das Wasser hinzufügen, bis der Teig homogen ist. Der Teig darf nicht zu feucht werden, deshalb genau darauf achten, wann du kein Wasser mehr hinzufügen musst.

2
Erledigt

Den Teig mind. 1 std. Kühl stellen.

3
Erledigt

Den Teig nach und nach dünn ausrollen. Am besten mit einer Pastamaschine. Sobald der Teig dünn genug ist, kannst Du den Teig in breite streifen schneiden.

4
Erledigt

Krebsfleisch und Hirtenkäse in kleine Würfel schneiden. Anschließend mit Zitronensaft, Rosmarin, Chili, Salz und Pfeffer mischen.

5
Erledigt

Je ein TL der Füllung in den unteren drittel der Nudel geben und mit einer Gabel die Ränder zudrücken.

6
Erledigt

Einen Topf Wasser zum kochen bringen und 1 EL Salz hinzufügen. Die Nudeln darin kurz (1-2 min.) garen.

7
Erledigt

Die Nudeln mit Knoblauchöl, Parmesan und Salz anrichten.

Anika

ich bin Anika die Floristin welche sich hier kreativ entfaltet. Ich liebe es zu kochen, backen und meine Familie. Daher habe ich diese Seite erstellt um alles an einem Ort zu haben

vorher
Butter Chicken mit Garam Masala
weiter
Eierlikör – Hasengrüße

Kommentiere

Datenschutz

Der Schutz Deiner Daten ist mir sehr wichtig. Daher triff bevor Du meinen Blog Vergissmein-nicht besuchst eine Auswahl. Klicke auf Help um mehr zu erfahren..

Wähle eine der Optionen aus, um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert.

Hilfe

Hilfe

Der Schutz Deiner Daten ist mir sehr wichtig. Daher triff bevor Du meinen Blog Vergissmein-nicht besuchst eine Auswahl. Schau Dir genau unten die Möglichkeiten und ihre Bedeutungen an:

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst Deine Cookie-Einstellungen jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück