0 0

Teile es

Or you can just copy and share this url

Zutaten

FÜR 3 LITER KOMBUCHA
6 Teelöffel Grüner Tee "Temple of Heaven"
3 Liter Quellwasser
300 g Rohrohrzucker
300 ml Ansatzflüssigkeit
1 SCOBY für 3 Liter

Setze ein Lesezeichen

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Kombucha Wellness Getränk – Gastbeitrag von Labsalliebe

  • Mittel

Zutaten

  • FÜR 3 LITER KOMBUCHA

  • 6 Teelöffel Grüner Tee "Temple of Heaven"

  • 3 Liter Quellwasser

  • 300 g Rohrohrzucker

  • 300 ml Ansatzflüssigkeit

  • 1 SCOBY für 3 Liter

Zubereitung

Hallo ich bin Susan und auf meinem Blog Labsalliebe schreibe ich hauptsächlich über die persische und orientalische Küche. Zunächst einmal vielen Dank an Anika für die Einladung bei ihrem „Kulinarisch auf Vorrat“ Event mit zu machen.

Kombucha oder wie er auch liebevoll BOOCH genannt wird, ist ein Enzym- und Wellness Getränk. Er enthält jede Menge Vitamine, Mineralstoffe, lebende und aktive Mikroorganismen und Enzyme, die den Körper entgiften und verjüngen. Außerdem sorgen die Hefen und Bakterien im Kombucha für einen gesunden Darm und stärken somit das Immunsystem. Kombucha entsäuert den Körper und hat antibiotische Wirkstoffe und Spurenelemente. Er ist bei einer bewussten und ausgewogenen Ernährung unersetzlich.

Kombucha wird aus gesüßtem Tee und dem SCOBY (symbiosis of bacteria and yeast = eine Symbiose verschiedener Hefen und Bakterien) fermentiert und ist einfach selber zu machen. Bitte beachte: Dein Scoby geht ein, wenn er mit Metall in Verbindung kommt. Deshalb solltest du darauf achten metallfreie Produkte bei der Zubereitung zu benutzen.

Er schmeckt etwas süß-sauer Ãhnlich wie frischer Federweißer, Apfelwein oder Cidre. Am Besten schmeckt Kombucha gut gekühlt aus dem Kühlschrank. Limonade hergestellt aus Kombucha mag ich am liebsten und experimentiere schon seit Jahren mit frischen Früchten und Kräutern. Auf meinem Blog findest du einige Rezepte meiner Lieblings Kombucha-Limonaden, die sehr erfrischend und belebend sind.

Der Zeitaufwand ist abgesehen vom Ersten mal, wenn alles noch neu und unbekannt ist, sehr gering. Lediglich 20 Minuten dauert das Ansetzen. Wenn du Kombucha zum Ersten mal ansetzt benötigst du einiges an Zubehör und Zutaten.

ZUBEHÖR FÜR DAS ANSETZEN VON KOMBUCHA  

TOPF, TEEFILTER, GÃRGEFÄß, SIEB, VERSCHLUßFLASCHEN UND TRICHTER

TOPF UM DEN TEE ZU KOCHEN

Am Besten benutzt du einen großen Kochtopf um den Tee zu kochen.

TEEFILTER AUS STOFF

Ich fülle den Grünen Tee in einen Teefilter aus Stoff und lasse ihn im kochendem Wasser 1-2 Minuten mit kochen, danach nehme ich den Topf vom Herd und lasse ihn für 20 Minuten ziehen.

GLASGEFÃß ZUM FERMENTIEREN

Um Kombucha anzusetzen, eignet sich am Besten ein Glasgefäß. Durch das Glas kannst du auch zuschauen wie sich dein Kombucha im Laufe der Tage verändert. Meinen Kombucha stelle ich in einem Glasbehälter mit 5 Liter Inhaltsvolumen her. Wichtig ist, das die Öffnung groß genug ist, denn der SCOBY braucht viel Sauerstoff und eine große Oberfläche, damit er sich ausdehnen kann. Für 1-2 Liter reicht auch ein 2-3 Liter großes Glas.

EIN TUCH UND EIN GUMMIRING

Nach dem Befüllen des Glasgefäßes sollte der Kombucha mit einem Papier- oder Baumwolltuch abgedeckt werden, damit er nicht durch Fruchtfliegen oder Staub verunreinigt wird. Ich decke das Glas mit eine Küchenrolle ab und schließe es mit einem Haushaltsgummi dicht ab, Baumwoll- oder Leinentuch funktioniert auch gut, sollte jedoch atmungsaktiv sein.

PLASTIKSIEB

Während der Fermentation entwickelt dein SCOBY algenförmige braune Flecken, das sind Hefen und ein ganz normaler Prozeß. Diese kannst du beim nächsten Ansetzen entweder abwaschen oder auch einfach lassen, dann erhöhen sich sogar die Anzahl der Hefen in deinem Glas. Diese braune Hefefetzen schwimmen im Kombucha und können durch das Sieb geseiht werden. Da der Kombucha kein Metall verträgt, sollte dein Sieb aus Plastik sein.

ACHTE AUF HYGIENE

Bitte bei jedem Schritt auf große Sauberkeit und Hygiene achten, damit dein SCOBY nicht verunreinigt wird. Ich reinige das Zubehör gründlich und entferne Spülmittelrückstände durch abwaschen mit klarem Wasser.

AUFBEWAHRUNGSORT

Der SCOBY mag keine direkte Sonneneinstrahlung, also nicht auf die Fensterbank stellen. Die Bakterien im SCOBY mögen es dunkel und warm, Tageslicht verträgt er gut. Zigarettenrauch und Essensgeruch mag er ebenfalls nicht. Nicht in die Nähe von Obst oder Brot stellen, diese können Schimmel ansetzen und auf deinen SCOBY überspringen. Das Glasgefäß mit dem Kombucha sollte nicht unnötig bewegt werden.

VERSCHLUSSFLASCHEN UND PLASTIKTRICHTER

Nach 5 bis 10 Tagen ist dein Kombucha fertig und sollte mit Hilfe eines Siebes und Plastiktrichters in Verschlussflaschen abgegossen werden.

ZUTATEN UM KOMBUCHA HERZUSTELLEN

Du brauchst lediglich 5 Zutaten:

WASSER, TEE, ZUCKER, ANSATZFLÜSSIGKEIT UND EINEN SCOBY

Unterschiedliche Wasser, Tee- und Zuckersorten können den Geschmack von Kombucha merklich beeinflussen.

SCOBY AUSWAHL FÜR KOMBUCHA

Ein SCOBY ist glibberig, schleimig und schwabbelig. OK ich gebe zu das hört sich nicht gerade lecker an. Sagen wir mal er ist Pfannkuchenartig, das hört sich doch viel besser an, oder? Er wird auch oft Kombucha-Pilz genannt, hat aber mit einem Pilz gar nichts am Hut. Beim Kauf vom SCOBY achte ich besonders auf Bio-Qualität. Der SCOBY sollte auf jeden Fall mit genügend Ansatzflüssigkeit ankommen und gesund aussehen. Er sollte weiß-grau sein und etwas sauer riechen. Bei guter Pflege hält sich dein SCOBY ein Leben lang. In Japan vererben Familien nach Ihrem Tode den SCOBY weiter und schwören darauf, je Älter um so besser. Ich tausche meinen SCOBY nur aus, wenn sich der Geschmack im Laufe der Zeit verändert. Im Nahen Osten wird der SCOBY als Familienschatz gehütet und durch das Teilen entsteht symbolisch ein imaginäres Band zwischen den Familienangehörigen.

Um Kombucha herzustellen, wird der SCOBY mit gesüsstem Tee für 5- 10 Tage bei Raumtemperatur stehen gelassen. Während der Fermentation passt sich der SCOBY deinem Behäter an und verändert dementsprechend seine Größe und Form. Da er meist in runden Behältern hergestellt wird, ist er rund und entwickelt im Laufe der Zeit multiple Schichten, also SCOBY Babies, die auf dem Tee schwimmen und mit der Zeit immer dicker werden. Diese kannst du mit Freunde, Familie, Nachbarn und Bekannte teilen. Ich habe schon einige SCOBY Babies weg gegeben.

Meinen SCOBY habe ich bei Fairment bestellt, er ist mit Ansatzflüssigkeit ganz sicher eingepackt angekommen. Die Verpackung vom SCOBY war dick aufgebläht und zeigte somit, dass mein SCOBY sehr vital ist und bereits eine gute Stoffwechsel-Leistung hat. Hinter dem noch ganz jungen Unternehmen Fairment stecken Leon, Paul und Viktor.

SCOBY-HOTEL

Wenn du in den Urlaub fährst, gibt es zwei Möglichkeiten deinen SCOBY am Leben zu erhalten.

  1. Der SCOBY hält sich sehr gut im Kombucha, der wird zwar sauer und sehr essighaltig, aber er bleibt gesund. Nach dem Urlaub setze ich einfach einen neuen Kombucha an und nehme nur 100 ml von dem sauren Kombucha als Ansatzflüssigkeit. Den restlichen Kombucha kannst du als Essig für Salat verwenden oder einfach wegschütten.
  1. Du kannst auch einen SCOBY Hotel anlegen, dafür musst du deinen SCOBY mit genügend Kombucha in ein luftdichtes Glas geben, fest verschließen und ab in den Kühlschrank damit. Dein Kombucha kann bis zu Jahren im Hotel verweilen und bleibt gesund. Beim Ersten Fermentieren braucht dein SCOBY dann etwas länger.

ANSATZFLÜSSIGKEIT

Ansatzflüssigkeit ist ganz einfach der fertiger Kombucha. Der SCOBY sollte in der Ansatzflüssigkeit geliefert werden. Falls du deinen SCOBY von Freunde oder Bekannte erhältst, dann auf jeden Fall etwas von der angesetzten Kombucha Flüssigkeit mitnehmen.

TEEAUSWAHL FÜR KOMBUCHA

Je nach Teesorte variiert die Farbe des Kombuchas zwischen rosa bis dunkelbraun. Klassischerweise wird Kombucha aus schwarzem Tee oder eine Mischung aus Schwarzem und grünem Tee gekocht.

Ich koche meinen Kombucha am liebsten mit Grünem Tee – „Temple of Heaven“ in Bio Qualität, so schmeckt er mir am Besten. Er hat ein leichtes Aroma. Du kannst aber auch jeden anderen Grünen Tee nehmen, z. B. Gunpowder, Matcha, Bancha oder Sencha.

Schwarzer Tee liebt der SCOBY am meisten und hierfür eignen sich am Besten Ceylon, Darjeeling, Assam, English Breakfast, Irish Breakfast Tee.

Du kannst ihn auch mit weißem Tee kochen, dieser hat ein leichtes Honig Aroma. Weiße Teesorten, die sich für das Ansetzen von Kombucha eignen sind Weiße Pfingstrose, Silver Needle, Shou Mai und Darjeeling Weiß.

Oolong Tee liegt zwischen weißem und grünem Tee und sorgt für ein fruchtiges Aroma. Am Besten passen Da Hong Pao, Jin Xuan, Alishan und Iron Buddha Tee.

Bei den Kräutertees funktioniert der Hibiskustee am Besten oder auch der Yerba Mate. Kräutertees, die Ãtherische Öe enthalten, wie z. B. Pfefferminze oder Salbei eignen sich nicht zum Ansetzen von Kombucha. Diese stören das Pilzwachstum.

Bitte beachte: Dein SCOBY mag keine aromatisierten Tees und er wird inaktiv.

ZUCKERAUSWAHL FÜR KOMBUCHA

Der SCOBY mag am liebsten weißen Zucker oder Palmzucker. Der Jun Tee ist der Champagner unter den Kombuchas und wird mit grünem Tee und Honig fermentiert. Für meinen Kombucha nehme ich Bio Rohrohrzucker, er hat zwar einen sehr kräftigen Eigengeschmack und färbt den Kombucha dunkel, aber mir schmeckt er sehr gut. Keine Angst, der Zucker dient dem Kombucha als Nahrung und wird während der Fermentation in wertvolle gesunde Substanzen umgewandelt. Fertiger Kombucha enthält ungefähr so viel Zucker wie ein gesunder Fruchtsaft.

WASSERAUSWAHL FÜR KOMBUCHA

Der Tee für Kombucha sollte mit klarem, reinen Wasser gekocht werden. Ich kaufe hierfür mineralarmes Quellwasser, du kannst auch gefiltertes Wasser benutzen. Falls du Leitungswasser benutzt dann koche das Wasser mindestens 20 Minuten ab.

(Visited 59 times, 1 visits today)

Schritt

1
Erledigt

ZUBEREITUNG VON KOMBUCHA

2
Erledigt

ZUERST DEN TEE KOCHEN

Wasser Kochen. Den Tee in ein Stoffsieb geben und für ca. 2 Minuten mit kochen, dann von der Platte nehmen und für 5 - 20 Minuten ziehen lassen. Tee entfernen und Rohrohrzucker in den noch heißen Tee geben und rühren, bis er sich aufgelöst hat. Tee abkühlen lassen, denn bei hohen Temperaturen stirbt dein SCOBY, also Geduld bewahren.

3
Erledigt

TEE UND STARTERFLÜSSIGKET IN DEINEM GLASGEFÄß GIESSEN

Den abgekühlten Zuckertee durch ein Sieb in das Glasgefäß füllen, die Ansatzflüssigkeit und den SCOBY zufügen. Den SCOBY mit der helleren, ebenen Seite nach oben in das Glasgefäß geben. Sollte die falsche Seite oben liegen klappt es trotzdem. Das Glasgefäß mit einem Küchentuch abdecken und mit einem Gummiring fixieren.

4
Erledigt

ABWARTEN UND IMMER WIEDER PROBIEREN

Du solltest mindestens 5 Tage abwarten, bis höchstens 10 Tage. Ab dem 5 Tag kannst du einen Geschmackstest machen, je länger der Kombucha steht, um so saurer wird er. In dieser Zeit bildet sich ein neuer SCOBY an der Oberfläche, Hurra dein erstes SCOBY BABY. Dein SCOBY kann entweder an der Oberfläche schwimmen, am Glasboden liegen oder sogar schräg im Glas hängen, alles ist normal. Je mehr Hefestränge, die wie bräunliche Fetzen aussehen, vom SCOBY herunterhängen um so aktiver ist dein SCOBY.

5
Erledigt

ABFÜLLEN IN VERSCHLUSSFLASCHEN

Nach 5 bis 10 Tagen kannst du deinen ersten Kombucha abfüllen. Bevor ich meinen Kombucha abfülle setze ich einen neuen Tee auf, damit mein SCOBY gleich wieder ein neues Zuhause hat. Dann wasche ich meine Hände gründlich ab und nehme den SCOBY aus dem Glas, spüle es unter klarem kalten Wasser ab, lege ihn in eine Schüssel und nehme 300ml vom fertigen Kombucha und gieße es zum SCOBY, decke ihn gut ab, damit keine Fruchtfliegen meinen SCOBY verunreinigen. Beim ersten mal ansetzen löse ich den neuen SCOBY nicht vom Alten ab. Aber die nächsten male löse ich den neuen SCOBY ab und verschenke ihn.
Um den fertigen Kombucha in Flaschen abzufüllen, lege ich ein Sieb in einen Trichter, stecke diese in die Flaschenöffnung. Jetzt wird der
fertige Kombucha einfach durch diese in die Flaschen abgefüllt. Wenn dich die Nebenprodukte der Fermentation (herunter hängende Hefepilze) nicht stören, kannst du sie mit trinken. Ich fülle die Verschlussflaschen nicht bis ganz oben ab, da ich meinen Kombucha zur einer 2. Fermentierung mit frische Früchte fülle. Mehr dazu findest du auf meinem Blog. Du kannst aber den Kombucha jetzt schon ohne 2. Fermentierung trinken. Die Flaschen halten sich bis zu einem Monat im Kühlschrank.

6
Erledigt

GLEICH EINEN FRISCHEN KOMBUCHA ANSETZEN

Ich wasche das Gärglas gründlich und fange alles wieder von vorne an.

Anika

Anika

ich bin Anika die Floristin welche sich hier kreativ entfaltet. Ich liebe es zu kochen, backen und meine Familie. Daher habe ich diese Seite erstellt um alles an einem Ort zu haben

Rezept Rezension

Bis jetzt gibt es noch keine Rezension für dieses Rezept, verwende das Formular um eine eigene Rezension zu schreiben.
vorher
Blütensalz
chai latte rezept chai latte selber machen chai latte sirup rezept chai latte zubereitung chai rezept chai sirup rezept chai sirup selber machen
weiter
Chai Sirup ohne Zucker

Kommentare Hide Comments

Kommentiere

*