0 0

Kakaoplätzchen mit Kakaonibs

  • 30 min.
  • Einfach

Zutaten

Zubereitung

Die Plätzchensaison ist im vollen Gange und ich kreiere weiter neue Plätzchenrezepte, daher stelle ich dir heute meine Kakaoplätzchen mit Kakaonibs vor. Diese kleinen Kugeln schmecken sehr interessant mit den knusprigen Kakaonibs. Hast du schon einmal Kakaonibs probiert? Dabei handelt es sich um getrocknete Stücke der Kakaobohne. Ich habe Kakaonibs von GrünHochZwei verwendet für meine leckeren Plätzchen. Diese machen die Kakaoplätzchen zu etwas ganz besonderem und es sind nicht mehr nur einfache Kakaoplätzchen.

Um die Plätzchen zu verzieren habe ich Kuvertüre erhitzt. Anschließend habe ich die Kuvertüre mit Schaschlik-Stäbchen über die Plätzchen verteilt. Achtung es könnte eine große Sauerei werden. Lege dafür am besten ein Backpapier unter welches du anschließend wegschmeißen kannst. Somit musst du anschließend nicht viel sauber machen.

 

 

Für dieses Jahr war dies nun mein letzten Plätzchenrezept. Weitere Plätzchenrezepte habe ich hier für dich gesammelt. Meine Arbeitskollegen können sich nun momentan glücklich schätzen, da ich jedes Mal wenn unsere Plätzchendose auf der Arbeit leer ist am nächsten Tag neue Plätzchen mitbringe.

Welche Plätzchen hast du dieses Jahr schon gegessen oder gebacken? Ich habe dieses Jahr nur 4 Sorten gebacken, Spritzgebäck von meiner Uroma, Chai Plätzchen, Glas Plätzchen und diese Kakaoplätzchen mit Kakaonibs. Bei allen Rezepten ist es wichtige, wie ich es dir immer erzähle bei einem Rezept zum Backen, dass die Zutaten Zimmertemperatur haben. Nur so wird der Teig ein homogener Teig. Sollten die Zutaten unterschiedliche Temperatur haben, oder sogar z.B. die Butter zu kalt sein, wird der Teig klumpig und er wird leider nicht gut.

Solltest du weitere Rezepte mit Kakaonibs suchen, findest du hier noch ein leckeres Kaffe Eis mit Kakaonibs. Ich kann mir auch gut ein weihnachtliches Eis mit Kakaonibs vorstellen. Vielleicht probiere ich mit meiner Mama an Weihnachten mal eins aus.

Ich hoffe dir schmeckt mein Kakaoplätzchen mit Kakaonibs Rezept. Ich würde  mich sehr über ein Feedback von dir freuen.

Schritt

1
Erledigt

Butter und Zucker cremig schlagen.

2
Erledigt

Anschließend das Ei unterrühren.

3
Erledigt

Hinterher Mehl, Kakaonibs und Puddingpulver hinzufügen.

4
Erledigt

Den Teig für mind. 1 std. Kühl stellen.

5
Erledigt

Den Backofen auf 170° Ober-/Unterhitze vorheizen.

6
Erledigt

Mit nassen Händen aus dem Teig Haselnussgroße Kugeln formen.

7
Erledigt

Die Plätzchen im Backofen ca. 15-20 min. backen.

8
Erledigt

Die Kuvertüre erhitzen und über abgekühlten Plätzchen verteilen.

Anika

ich bin Anika die Floristin welche sich hier kreativ entfaltet. Ich liebe es zu kochen, backen und meine Familie. Daher habe ich diese Seite erstellt um alles an einem Ort zu haben

vorher
Rotkohlsalat mit Preiselbeerdressing und Honigkuchen Croutons
weiter
Herzhafte Windbeutel mit Basilikum

Kommentiere

Datenschutz

Der Schutz Deiner Daten ist mir sehr wichtig. Daher triff bevor Du meinen Blog Vergissmein-nicht besuchst eine Auswahl. Klicke auf Help um mehr zu erfahren..

Wähle eine der Optionen aus, um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert.

Hilfe

Hilfe

Der Schutz Deiner Daten ist mir sehr wichtig. Daher triff bevor Du meinen Blog Vergissmein-nicht besuchst eine Auswahl. Schau Dir genau unten die Möglichkeiten und ihre Bedeutungen an:

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst Deine Cookie-Einstellungen jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück