0 0

Cashew Grillgemüse Dip

  • 10 min. + 25 min. Wartezeit
  • Portion 1
  • Einfach

Zubereitung

Dieses Jahr gibt es wieder ein großes Fest bei Ria von „Frau Stiller Backt“ zu Ihrem 3. Bloggeburtstag. Sie hat uns alle zu Ihrem Fest eingeladen unter dem Motto „Pack die Badehose ein… Wir machen ein Picknick am See. Vom 16.7.-13.08.2017 lädt Sie uns alle ein um Ihr eine Leckerei zum Picknick mit zubringen. Also auch du kannst dein Lieblingsrezept aus deinem Picknickkorb mit zu Ria´s Bloggeburtstag bringen. Genauere Informationen findest du auch Ihrem Blog.

Vergangenes Jahr noch habe ich nur bei Ihrem Blogevent zugeschaut. Da wir lustigerweise zur gleichen Zeit genau das gleiche Blogevent hatten. Aber dieses Jahr hat Sie mich eingeladen bei Ihrem Blogevent mit zu machen und Ihr ein leckeres Rezept mitzubringen. Über diese Einladung habe ich mich wirklich sehr gefreut, da ich Ria und Ihren Blog sehr schätze und wirklich gerne bei Ihr vorbei schaue. Außerdem habe ich ja letztes Jahr wo ich Ihren Blog zufälligerweise kennengelernt habe, gemerkt das wir den gleichen Geschmack haben. Wenn wir schon das gleiche Event zur gleichen Zeit haben.

 

 

Nachdem die Einladung von Ria kam, stellte ich mir die Frage „was packe ich am liebsten in mein Picknickkorb?!“ Die Auswahl war wirklich schwer, da ich meinen Korb gerne mit vielen Kleinigkeiten fülle. Am liebsten jedoch dippe ich gerne etwas Gemüse oder Brot in einen leckeren Dip. Also habe ich mich für ein Dip Rezept entscheiden, welches ich in letzter Zeit sehr gerne zubereite und zwar mein Cashew Grillgemüse Dip. Vor langer Zeit habe ich die Idee zu dem Grillgemüse Dip auf einer Amerikanischen Seite gefunden, als wir nach Ideen für unser Superbowl Abend gesucht haben. Nach der ersten Zubereitung war ich hin und weg von der Idee und habe seit dem an immer verschiedene Zutaten gegrillt und später zu einem Dip verarbeitet. Die Röstaromen des Gemüses machen den Dip einfach phänomenal. Anschließend kam ich durch Katharina von Gold ist keine Farbe auf die Idee einen Dip nicht aus Molkeprodukten her zu stellen sondern aus Cashewnüssen. Und somit habe ich bei meinem Grillgemüse Dip den Frischkäse durch eigeweichte Cashewnüsse ausgetauscht und fertig war mein perfekter neuer Lieblings-Dip welchen ich auch gerne als Aufstrich verwende.

 

2.4

 

Ich wünsche dir viel Freude mit meinem Rezept und den Rezepten der anderen Teilnehmer und Ria würde sich sehr freuen, wenn auch du ein Rezept zu Ihrem Event beiträgst.

Hier geht es zu dem Rezept.

Schritt

1
Erledigt

Das Rezept zu meinem Cashew Grillgemüse Dip findest du exklusiv auf dem Blog von Frau Stiller backt. https://www.fraustillerbackt.de/cashew-grillgemüse-dip

Anika

ich bin Anika die Floristin welche sich hier kreativ entfaltet. Ich liebe es zu kochen, backen und meine Familie. Daher habe ich diese Seite erstellt um alles an einem Ort zu haben

vorher
Avocado Caprese
weiter
Gemüse richtig düngen – Gemüsegarten in der Großstadt

Kommentiere

Datenschutz

Der Schutz Deiner Daten ist mir sehr wichtig. Daher triff bevor Du meinen Blog Vergissmein-nicht besuchst eine Auswahl. Klicke auf Help um mehr zu erfahren..

Wähle eine der Optionen aus, um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert.

Hilfe

Hilfe

Der Schutz Deiner Daten ist mir sehr wichtig. Daher triff bevor Du meinen Blog Vergissmein-nicht besuchst eine Auswahl. Schau Dir genau unten die Möglichkeiten und ihre Bedeutungen an:

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst Deine Cookie-Einstellungen jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück