0 0

Teile es

Or you can just copy and share this url

Zutaten

1 Mozzarella
1 Avocado
200 g Cocktailtomaten
1 EL Pesto
3 EL Olivenöl
2 EL Essig
1 TL Senf
Basilikum
Pfeffer

Setze ein Lesezeichen

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Avocado Caprese

  • 5 min.
  • Portion 2
  • Einfach

Zutaten

Zubereitung

Kennst du es, wenn du dir etwas zu essen zubereitet hast und kannst es kaum noch erwarten es zu essen? So ging es mir mit dem leckeren Avocado-Caprese-Salat. Bei mir dauert es jedoch immer etwas länger bis ich letztendlich die fertigen Gerichte kosten darf, da ich den Salat erst noch fotografieren musste. Ganz ehrlich, die Vorfreude hatte sich bei diesem Gericht wirklich sehr gelohnt. Die Kombination aus klassischem Caprese mit Avocado und einem leckeren Pesto-Dressing harmoniert perfekt.

Das Pesto kannst du selbst zubereiten, oder es schlichtweg kaufen. Manchmal wenn es schnell gehen muss, kaufe ich mir das Pesto auch, aber unter uns, es schmeckt natürlich viel besser, wenn das Pesto selbstgemacht ist. Gerne bereite ich mir einfach etwas Pesto vor und nutze dieses dann erst wenn ich es wieder benötige. Damit das Pesto haltbar bleibt, muss die oberste Schicht mit Öl bedeckt sein. Hier auf meinem Blog findest du schon verschiedene Pesto Rezepte. Gut zu diesem Salat würde mein Tomaten Basilikum Walnuss Pesto passen, oder ein klassisches Tomatenpesto. Ich kann mir aber auch hierzu ein Pistazien Pesto vorstellen.In diesem Fall musste es bei mir schnell gehen und ich hatte ebenfalls kein selbstgemachtes Pesto zuhause. Einen Tag später, habe ich mir für den Rest des Salats, noch schnell ein Pesto zubereitet. Diesmal aus Basilikum und Pinienkerne. Dieses Rezept findest du momentan noch nicht auf meinem Blog, es folgt jedoch in naher Zukunft.

 

Avocado Caprese 1

 

Ich freue mich schon sehr darauf wenn meine Tomatenpflanzen bald Früchte tragen. Ich liebe selbstgezogene, frische Tomaten direkt vom Strauch. Diese Tomaten duften einfach herrlich und schmecken wunderbar aromatisch. Wie genau ich mir die Tomatenpflanzen gezogen habe, zeige ich dir in der Beitragsreihe „Gemüsegarten in der Großstadt“.

Hast du eigentlich auch Basilikum zuhause? Du kannst Basilikum auch ganz einfach zuhause in deiner Küche, oder auf dem Balkon stehen haben. Die Pflanze muss nicht unbedingt draußen platziert werden, sondern kann auch in der Wohnung sein. Wichtig ist das der Basilikum stets gut gewässert wird, da der Topf meistens viel zu klein ist und in dem kleinen Topf nicht so viel Wasser gespeichert werden kann. Des Weiteren empfehle ich dir, die Blätter immer von unten ab zu zupfen. Die Blätter selbst wachsen immer gegenüber liegend. Die kleinen Blätter empfehle ich jedoch am Stiel zu lassen, damit diese auch noch wachsen bzw. groß werden können. Wichtig ist, dass du immer die Blüte vom Basilikum entfernst, sollte dein Basilikum seine Blüten ansetzten. Die Pflanze setzt nämlich viel mehr Kraft in das Wachstum der Blüte und die Blätter werden dadurch vernachlässigt und erreichen nicht mehr ihre normale Größe und sind lang nicht mehr so geschmackvoll.

 

(Visited 41 times, 1 visits today)

Schritt

1
Erledigt

Die Tomaten halbieren und den Mozzarella würfeln.

2
Erledigt

Die Avocado aufschneiden, entkernen und mit einem Löffel die Schale entfernen. Anschließend auch die Avocado würfeln.

3
Erledigt

Für das Dressing...

Olivenöl, Essig, Pesto und Senf mischen. Hinterher noch abschmecken.

4
Erledigt

Den Salat mit dem Dressing vermengen und gehackten Basilikum unterheben.

Anika

Anika

ich bin Anika die Floristin welche sich hier kreativ entfaltet. Ich liebe es zu kochen, backen und meine Familie. Daher habe ich diese Seite erstellt um alles an einem Ort zu haben

Rezept Rezension

Bis jetzt gibt es noch keine Rezension für dieses Rezept, verwende das Formular um eine eigene Rezension zu schreiben.
vorher
Schritt für Schritt Küchengarten einpflanzen
weiter
Cashew Grillgemüse Dip

Kommentiere

*