0 0

Amrakhand – Mango-Joghurt

  • 10 min.
  • Portion 2
  • Einfach

Zutaten

Zubereitung

Dieses mal wird es indisch und zwar habe ich Amrakhand gemacht, ein Mango-Joghurt. Eine Woche im Monat dreht sich bei uns von #7geschmackswelten alles um ein Land. Diesen Monat haben wir uns für Indien entschieden. Und warum sollte ich nicht einfach mal damit anfangen, was an einem Menü erst am Ende kommt. Meiner Meinung nach das beste an einem Menü, das Dessert!

Da ich momentan so viel zu tun habe, dachte ich mir, mache ich etwas einfaches was auch wirklich schnell geht. Wenn man es so will, ist es einfach nur trockener Joghurt mit Mango.

 

Amrakhand 4

 

Ich bin sehr gespannt, was die anderen Blogger diese Woche so aus der indischen Küche präsentieren. Natürlich kenne ich schon die Namen der Gerichte. Jedoch kenne ich die meisten Gerichte nicht. Deshalb freue ich mich sehr auf die Rezepte und die Bilder, damit ich mir etwas darunter vorstellen kann.

 

Wenn du uns etwas folgen magst, kannst du entweder dich unten durch die Liste klicken. Oder du schaust mal auf den Social Media Seiten vorbei unter dem Hashtag #7Geschmackswelten kannst du uns ganz einfach folgen. Über welches Thema würdest du dich nächsten Monat mal freuen?!

 

Indien-3

 

Und so sieht die folgende Woche aus:

Dienstag:  isaskitchen
Donnerstag: lakatyfox
Freitag: kardiaserena
Samstag: katjakocht
Sonntag: freiveganlife
Nun wünsche ich dir noch eine schöne Woche und viel Spaß bei unserer indischen Woche.
ganz-liebe-gruesse

Schritt

1
Erledigt

Den Joghurt in ein Kuchenhandtuch geben. Damit die Feuchtigkeit aus dem Joghurt drehen. Bis nur noch etwas restfeuchte im Joghurt bleibt.

2
Erledigt

Den Vanillezucker unter den Joghurt rühren.

3
Erledigt

Die Mango schälen. Dazu über und unter dem Kern abschneiden. Dieses einritzen im Raster und von der Schale abschneiden.

4
Erledigt

Die Mango Stücke pürieren und unter den Joghurt rühren.

Anika

ich bin Anika die Floristin welche sich hier kreativ entfaltet. Ich liebe es zu kochen, backen und meine Familie. Daher habe ich diese Seite erstellt um alles an einem Ort zu haben

vorher
Grünkohleintopf von meinem Opa
weiter
Wildkräuter-Tee von der Aufzucht bis zum Tee

Hide Comments

Kommentiere

Datenschutz

Der Schutz Deiner Daten ist mir sehr wichtig. Daher triff bevor Du meinen Blog Vergissmein-nicht besuchst eine Auswahl. Klicke auf Help um mehr zu erfahren..

Wähle eine der Optionen aus, um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert.

Hilfe

Hilfe

Der Schutz Deiner Daten ist mir sehr wichtig. Daher triff bevor Du meinen Blog Vergissmein-nicht besuchst eine Auswahl. Schau Dir genau unten die Möglichkeiten und ihre Bedeutungen an:

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst Deine Cookie-Einstellungen jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück